Author Archives: Niko Borris

Projektkurs Rudern am FWG

Das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium bietet Projektkurse (PK) in der Qualifikationsphase an. Sie werden als zweistündige Kurse angeboten. Die Kurse können in die Abiturwertung eingebracht werden. Die Profilkurse werden jeweils am Ende eines Schuljahrs für das kommende Schuljahr gewählt. Ab dem Schuljahr 2021/22 bietet das FWG als zusätzlichen Projektkurs Rudern an.

 

 

Projektziele

Den Schüler/innen sollen neben dem im Sport allgegenwärtigen Leistungsaspekt auch die Bedeutung des Sports als Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung vermittelt werden.

Ebenso wird die Unterscheidung zwischen Individual- und Mannschaftssport thematisiert (Rudern im Skiff und Mannschaftsboot), die beide auch in den unterschiedlichen Zielsetzungen durchgeführt werden können. Außerdem ist die Teilnahme am Kölner Stadtachter und der Kölner Schülerregatta verpflichtend.

 

Bestandteile des Kurses sind unter anderem:

  • Erlernen des Ruderns im Skiff- Hinführung zum Leistungssportlichen Ansatz
  • Rudern im Mannschaftsboot
  • Steuermannsausbildung auf dem Rhein
  • Planen und durchführen einer Ruderwanderfahrt
  • Planen und durchführen eines „Schnuppertages der Klasse 6“
  • Begleitung auf der Möhneseefahrt
  • Erstellen von eigenen Trainingsplänen (Ergometertraining/Krafttraining)
  • Basiselemente des Rettungsschwimmens z.B. Transportieren einer Verletzte Person
  • Ruderabzeichen in Bronze/Silber oder Gold

 

Das vollständige Konzept findet ihr hier.

 

Videokonferenz Schüler – 100 Jahre SRV

Liebe Ruderer,
am 28.02.1921 wurde der SRV gegründet, deshalb möchten wir mit euch am 02.03.2021 das 100 jährige Bestehen des SRVs per Videokonferenz feiern.

Haltet euch bitte am 2.3.2021 den Zeitraum von 15:00 bis 16:30 frei.
Lasst euch überraschen!

Weitere Informationen und der Link zur Videokonferenz folgen über unseren üblichen Email-Verteiler.

Bleibt sportlich, viele Grüße
Nikolai Borris

Eingeschränkter Ruderbetrieb wieder möglich

Liebe Ruderer,

die dienstags und donnerstags Rudertermine können wieder stattfinden, jedoch mit diversen Einschränkungen.
Die Teilnahme kann nur noch vorheriger Emailanmeldung mit anschließender Bestätigung stattfinden. Es dürfen maximal 10 Personen pro Training teilnehmen. Zudem gilt ein eigen für das Rudertraining ausgearbeitets Hygiene-Schutzkonzept. Alle weiteren Informationen erhaltet Ihr per Email.

Viele Grüße
Nikolai Borris und Lukas Wandel