Boote des SRVs

Nummer Boot
 1 Tourenvierer FRIEDRICH-WILHELM, angeschafft nach einer in den Osterferien 1921 durchgeführten Sammlung bei Eltern, ehemaligen Schülern und dem Leherkollegium.

TAUFE: 30.Juli 1921

 2 Vierer OSKAR JÄGER I, Geschenk der Eltern, Ehemaligen und des Ministeriums.

TAUFE: Herbst 1927

 3  Vierer GASTBUND, gestiftet vom GAstbund e.V. der Vereinigung  ehemaliger Schüler sowie früherer Lehrer des FWG.

TAUFE: Herbst 1927

 4  Doppelzweier PREUSSEN.

TAUFE: Herbst 1930

 5  Skiff SAAR

TAUFE: Herbst 1934

 6  Doppelvierer OSTMARK

TAUFE: 27.August 1936

 7  Doppelzweier KÖLN

TAUFE: 1938/39

 8  Vierer RHEINLAND

TAUFE: 1938/39

 9  A-Vierer OSKAR-JÄGER II, Bootswerft Pirsch (Berlin).

Erworben am 20. Juni 1953 mit öffentlichen Mitteln.

TAUFE: Sommer 1957

ABGEWRACKT: Oktober 1967, nach schwerer Havarie an der  Saarmündung am 13.Mai 1967

 10  C-Vierer MARIE-LUISE, Bootswerft Gehrmann (Essen).

Kauf durch Landesmittel.

TAUFE: 9.Jannuar 1956

VERKAUFT: Sommer 1956 an den SRV Kreuzgasse

 11  B-Doppelvierer ZUGVOGEL, Bootswerft Nicolaus (Königswinter).

Anschaffung ermöglicht durch Verkauf des Vierers MARIE-LUISE

TAUFE: 27.August 1956

VERKAUFT: September 1978 an den SRV Kreuzgasse

 12  A-Doppelzweier m. Stm. BERLIN, Bootswerft Gehrmann (Essen).

Geschenk ehemaliger Schülerruderer des FWG

TAUFE: 20.Mai 1958 durch OStD PREHN

 13  A-Doppelvierer SCHINDERHANNES, Bootswerft Empacher (  Eberbach). Angeschaftwie die folgenden vier Boote aus Mitteln der  Schulkolegiums (Düsseldorf).

TAUFE: 20.Mai 1958 durch StD Dr. Siegfried MENDNER

TOTALRENOVIERUNG: 1989/90, Bootswerft Meyenburg (Bonn)

 14  C-Doppelvierer JULIUS CAESAR, Bootswerft Empacher (Eberbach).

TAUFE: 20.Mai 1956 durch Julius CAESAR

NEUES HECK: 1990, Bootswerft Meyenburg (Bonn) und 1993, GErd  Zielke (Köln)

 15  C-Doppelzweier m Stm. bzw C-Doppeldreier IKAROS. Bootswerft  Empacher (Eberbach).

TAUFE: 2.Juli 1961 durch Friedjof TRAPP

 16  Seegig-Vierer SIEBENSCHLÄFER I, Bootswerft Empacher (Eberbach).

TAUFE: 2.Juli 1961 durch Hans-Georg MENDNER und StD Dr.  Siegfried MENDNER

ABGEWRACKT: 23.April 1996

 17  Kunststoff-D-Gig-Vierer OSKAR JÄGER III,
Bootswerft Empacher (Eberbach).

 TAUFE:
30. April 1968 durch Kurt HAMMELSBECK

 VERKAUF:
Anfang 1977 an die RR Gesamtschule Rodenkirchen

 18  Kunststoff-D-Gig-Vierer OSKAR JÄGER III,
Bootswerft Empacher (Eberbach).

 TAUFE:
30. April 1968 durch Kurt HAMMELSBECK

 VERKAUF:
Anfang 1977 an die RR Gesamtschule Rodenkirchen

 19  Skiff MOLCH  Bootswerft Empacher (Eberbach)

 TAUFE:
6. Juni 1971 durch Superintendent i.R. H. ENCKE

 20  Skiff SIGGI, Bootswerft Empacher (Eberbach).

 TAUFE:
3. August 1971

 21  Geklinkertes Holzskiff KRABBE, Kauf beim
Kölner Ruderverein von  1877.

 TAUFE:
28. Januar 1977

 VERKAUF:
1989 an die Brüder Hansmayer

 22  Kunststoff-C-Gig-Doppelvierer OSKAR JÄGER IV,
Bootswerft  Empacher (Eberbach).

Finanzierung durch die Stadt Köln.

 TAUFE:
12. Mai 1978 durch Kurt Hammelsbeck

 TOTALRENOVIERUNG:
1989/90, Bootswerft Empacher (Eberbach)

 23 Kunststoff-C-Gig-Doppelzweier ARGO,
Bootswerft Kuhn (Marl).  Finanzierung durch Rudereltern und Landessportbund.

 TAUFE:
13. Mai 1979 durch Schiffsinspektor LAUTENSCHLÄGER

 24  Formverleimter Sperrholz-D-Doppelvierer ZUGVOGEL
II
, Bootswerft  Gehrmann (Celle). Finanzierung durch den Förderverein des  Schülerruderns am FWG (FSRV am FWG) und durch öffentliche  Zuschüsse.

 TAUFE:
Herbst 1981

 VERKAUF:
an den Neuwieder Ruderverein

 25  A-Gig-Dreier DR. MENDNER, Bootswerft Göhr
(Berlin). Angeschafft  durch Spenden, öffentliche Zuschüsse und durch    Mittel des FSRV am  FWG.

 TAUFE:
10. Mai 1987 durch Frau MENDNER

 26  Trimmi-Einer SCHLECK, Bootswerft Empacher
(Eberbach).  Finanzierung durch den FSRV am FWG.

 TAUFE:
10. Mai 1987

 27  Skiff TÜNNES, Bootswerft Gehrmann (Celle).
Finanzierung durch den  FSRV am FWG und des Förderverein des FWG.

 TAUFE:
10. April 1989 durch Frau DÜSS

 28  Skiff SCHÄL, Bootswerft Gehrmann (Celle).
Finanzierung durch den  FSRV am FWG und des Föderverein des FWG.

 TAUFE:
10. April 1989 durch Frau DÜSS

 29  AB-Doppelvierer PHOENIX, Bootswerft Göhr
(Berlin). Finanzierung  durch den FSRV am FWG, Elternspenden, des  Föderverein
des FWG und  durch öffentliche Zuschüsse.

 TAUFE:
10. Mai 1992 durch Rolf CAESAR

 30  Kunststoff-C-Gig-Doppelzweier DIOGENES, Kauf
beim Kölner  Ruderverein von 1877. Finanziert durch eigene Mittel.

 TAUFE:
7. Mai 1994 durch Benno KERLING

 31  Skiff HÄNNESCHEN, Bootshandel Behr
(Königswinter). Finanziert  durch Mittel des FSRV am FWG.

 TAUFE:
15. Juni 1996 durch Hans-Günther KERN

 32  Seegig-Vierer SIEBENSCHLÄFER II, Bootswerft
Göhr (Berlin).  Finanziert durch den FSRV am FWG, Elternspenden, den Förderverein  des FWG.

 TAUFE:
15. Juni 1996 durch OStD Dr. Hanns-Dieter BECKER

 33  Skiff BÄRBELCHEN, Bootshandel Behr, Finanziert vom Förderverein für das Schulrudern am FWG (FSR),

TAUFE:

07.11.1999 durch den Schulleiter Dr. Jansen

 34  Kunststoff D-Gig Doppelvierer DIONYSOS, Bootswerft Baumgarten, finanziert vom FSR und dem Förderverein der Schule

TAUFE:

15.12.2001 durch den Ehrenprotektor Manfred Homola

 35 Skiff SPEIMANES, Bootshandel Behr, finanziert vom FSR und dem Förderverein der Schule

TAUFE:

15.12.2001 durch Dr. Becher, Vorsitzender des Schulvördervereins

 36 Kunststoff C-Gig Doppelzweier HERMES, Bootswerft Baumgarten

Finanziert durch FSRV am  FWG

TAUFE:
05.03.2010 durch Prof. Dr. Rolf Caesar

 37 Kunststoff E-Gig Doppelvierer MÖHNESEE, Bootswerft Baumgarten, finanziert vom FSR, dem Förderverein der Schule und einer Spende der Kreissparkasse Köln

TAUFE:

16.12.2016 durch Timur Nayin