Moseltour 2018

Am Ende des Schuljahres 2017/18 führte der SRV am FWG wieder eine gemeinsame Ruderfahrt mit dem SRV des Schiller-Gymnasiums und der Königin-Luise-Schule durch. Gemeinsam fuhren wir am Nachmittag des letzten Schultages mit vier Booten und ganz viel guter Laune nach Traben- Trarbach. Nachdem dort die Boote aufgeriggert waren, durften wir in die kühle Mosel springen, was an einem so heißem Tag sehr angenehm war.

Da es zu spät für eine Rudertour war, gingen wir mit den Booten erst am nächsten Tag nach dem Frühstück aufs Wasser. Während des Ruderns konnten wir erst das schöne Städtchen Traben-Trarbach betrachten, bevor wir durch das tolle Panorama der Weinberge ruderten. Nach dem Mittagssnack und ein paar weiteren Ruderkilometern legten wir nochmal kurz an um ein Eis zur Stärkung zu holen.  Danach waren es nur noch ungefähr 3 km bis zum Ruderverein von Bernkastel-Kues, von denen als Training für den Kölner Stadtachter 1 km sogar gesprintet wurde. Angekommen holten wir alle Boote aus dem Wasser und räumten unser Gepäck in die Vereinsräume. Dort befand sich auch ein Kickertisch, der natürlich ausprobiert werden musste, während andere nochmal schwimmen waren. Am Abend grillten wir gemeinsam und ließen den Abend gesellig ausklingen.

Für die letzte Tour fuhren wir dann am nächsten Tag ein paar Kilometer weiter die Mosel hoch durch Bernkastel-Kues und nach einer Abkühlung wieder zurück zum Ruderverein, der am Rand der Stadt lag. Dabei machten wir noch ein paar Bilder und Videos aus der Luft, da der Trainer des Schiller-KLS-SRVs eine Drohne dabei hatte.

Danach hieß es Abriggern, Boote aufladen und die Rückfahrt nach Köln antreten. Zurück in Köln wurden die Boote geputzt und in die Hallen geräumt.
Wir freuen uns alle über eine sehr schöne Moseltour und wären gerne noch länger dort geblieben. Zum Glück ist die Möhneseefahrt nach den Ferien nicht mehr weit weg.

Anmeldung Moseltour 2018

Liebe Ruderer,

zum Start in die Sommerferien werden wir eine Ruderfahrt zur Mosel machen.  Wir werden im Ruderverein Bernkastel-Kues übernachten und von dort aus nach Traben Trarbach begeben. Gemeinsam mit euren Betreuern werdet ihr am Samstag nach einem Frühstück aufs Wasser gehen, mittags gemeinsam zur Rast anlegen und am Abend wieder den Ruderverein erreichen. Am Sonntag machen wir eine kürzere Ausfahrt, sodass wir am Abend wieder in Köln sind.

Die Kosten für An- und Abreise, Übernachtung, Bootstransport, Frühstück, Mittagssnack, Getränke, Betreuung etc. belaufen sich auf 85 Euro pro Person. Bitte überweist den Betrag an die auf der Anmeldung genannten IBAN. Zusätzlich benötigen wir noch die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung. Bitte beim Training abgeben oder gescannt per Mail senden.

Gepäck: Am besten bringt ihr Ruderkleidung in doppelter Ausfertigung mit, Badesachen, Schlafsack und Isomatte (kein Zelt nötig), Teller, Müslischale, Becher, Besteck, Regenkleidung und Sonnenschutz(!), ggf. Essen und Kocher für Samstag, sowie (falls vorhanden) euer Schülerticket mit. Da wir am Freitagabend erst später am Ruderverein ankommen werden, bringt euch für diesen Abend am besten etwas zum Essen im Zug mit.

Wir werden euch noch mitteilen, ob wir am Samstagabend grillen werden. Wenn ja, besorgen wir die Sachen dafür, ansonsten bringt bitte Dosenravioli o.Ä. sowie nach Verfügbarkeit Campingkocher mit.

Abfahrt: Freitag ca. 18:00 im KRV. 
Ankunft: Sonntag ca. 19:00 Ankunft im KRV (anschließend noch etwa 1h Boote abladen etc.)

Natürlich müssen unsere Boote auch verladen werden. Dies machen wir entweder vor der Abfahrt in Rodenkirchen um 16:00 oder einen Tag davor abends. Auch hier sagen wir euch noch rechtzeitig Bescheid!

Bitte meldet euch so bald wie möglich an. Ihr könnt eure Anmeldung beim Training abgeben oder einen Scan per Mail schicken.

Fotos der letzten Ruderfahrten findet ihr in unserer Galerie

Download Anmeldung

Middelburgfahrt 2018

Zum ersten Mal in der SRV-Geschichte führten wir dieses Jahr eine Kooperation mit unserer Partnerschule aus Middelburg durch. Dazu fuhren 10 Ruderer mit den Achtklässlern, die dieses Jahr am Austausch teilnahmen, gemeinsam im Bus nach Middelburg. Nachdem der Busfahrer die Anderen abgesetzt hatte und uns Ruderer noch 10min weiter bis zum Ruderverein „Honte“ gefahren hatte, wurden wir dort sehr herzlich von Roemer begrüßt. Er ist einer der dortigen Ruderer und zeigte uns das Bootsmaterial und die Räumlichkeiten seines Vereins. Uns fiel direkt auf, dass es überraschend wenige Gig-Boote gab. Einige freuten sich schon, endlich mal wieder Skiff zu fahren.

Nach einer kleinen Mittagsstärkung gingen wir erstmal mit zwei Gig-Vierern aufs Wasser, um die Strecke etwas zu erkunden. Roemer begleitete uns im Skiff. Vom Boot aus konnten wir an Land erst viele schöne Häuser, dann viel Natur, aber vor allem sehr viele Fahrradfahrer sehen. Die Strecke des Kanals war sehr schön, führte jedoch unter ein paar Brücken durch. Manche waren so niedrig, dass man mit Schwung auf sie zu fahren und sich dann im Boot hinlegen musste, sobald man das Kommando „BRÜCKE“ hörte. Dies verlangte viel Koordination und Konzentration von unseren Steuermännern, die dies super gemeistert haben. Als der Kanal auf einer längeren Strecke gerade war, veranstalteten wir 2 kleine Rennen (1km und 200m).

Als wir zurück am Bootshaus ankamen, lernten wir auch noch die anderen Jugendruderer aus Roemers Team kennen. Da wir vom Wasser nur einen geringen Teil von Middelburg erkundet hatten, machten wir uns auf, gingen die Stadt besichtigen und ein Eis essen. Als wir zurückkamen gab es ein sehr leckeres Abendessen, gekocht von unseren Gastgebern. Es war sehr interessant sich mit ihnen auszutauschen, besonders weil ihr Trainingspensum anders ist, als beim SRV. Roemer und sein Team sind noch wettkampforientierter und forderten uns nach dem Essen zu einem 100m-Ergo-Rennen auf, bei welchem wir gar nicht schlecht abschnitten. Danach saßen wir alle noch gemütlich beisammen. Manche machten noch einen kleinen Abendspaziergang, bei dem das Stadhuis Middelburg (welches zum zweitschönsten Gebäude der Niederlande gewählt wurde) in seiner angeleuchteten Form noch einmal besonders schön anzusehen war.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück ging es dann wieder aufs Wasser. Diesmal nahmen wir die Skiffs. Unsere Gastgeber hatten sich 4 Aufgaben ausgedacht, die wir auf dem Skiff bewältigen sollten. Zum Beispiel standen wir alle mit durchgestreckten Beinen auf den wackeligen Booten, transportierten einen randvollen Becher Wasser ohne, dass etwas ausläuft und machten ein kleines Rennen, bei dem wir einen Fender einsammeln und zurückbringen mussten. Die letzte Aufgabe stellte sich allerdings als etwas schwieriger heraus: Wir sollten mit den Skiffs durch eine sehr schmale Stelle fahren, sodass die Skulls nicht mehr seitlich auf dem Wasser liegen konnten. Dies nahm die Stabilisation bei den meisten von uns weg. Doch dadurch hatten manche die Gelegenheit, endlich das salzige Wasser zu testen und schwammen noch eine Runde.

Nach einem letzten kurzen Spaziergang durch Middelburg und dem Mittagessen, hieß es dann „Auf zum Bus“. Wir verabschiedeten uns von unseren niederländischen Ruderkollegen, die uns auch bald besuchen kommen wollen und kamen nach einer ungefähr vierstündigen Busfahrt wieder in Köln an. Danke für eine sehr schöne Ruderfahrt und eine Kooperation, die hoffentlich weitergeführt wird.

Von Julia Lauten

 

Zu den Bildern

SRV WM Tipprunde 2018

Der SRV wird dieses Jahr zur WM in Russland eine Tipprunde veranstalten. Teilnehmen darf jeder der im SRV ist oder einmal war. Die Teilnahme ist gratis. Der Gewinner, also der mit den meisten Punkten nach dem Finale, gewinnt ein SRV T-Shirt! Unter diesem Link

https://www.kicktipp.de/srv-fwg-wm/

könnt ihr euch ab sofort registrieren. Dort findet ihr auch die Spielregeln. Bitte nehme als Benutzernamen deinen eigenen Namen.

Roman Schulz

 


Der Gewinner steht fest:

 

Name Platz
Christian 1
Michael 2
Moritz 3
Martini 4
Sebastian 4
Niko 6
Julia 7
Mäxx 8
Florian-M. 9
Jakob 10
Chris 11
Florian 12
Ricky 13
Erik 14
Carlo 15
Helena 16
Roman 17
Benno 18
JanArne 19
Luis 20
Parham.amani 21
Jakub 22
Gabriel 23

Einladung zum Vortrag „Aktive Sicherheit der Bootsführung auf Flüssen“

Der Vorstand des Kölner Rudervereins lädt alle Mitglieder zum Vortrag „Aktive Sicherheit der Bootsführung auf Flüssen“ mit anschließender Podiumsdiskussion ein.

Wann: Donnerstag, 17. Mai um 19.00 Uhr
Wo: Saal im Clubhaus Kölner Ruderverein von 1877

Als Referent konnte Rainer Engelmann, Mitglied im KRV77 und stellvertretender Vorsitzender des Fachressort „Wanderrudern & Breitensport“ im Deutschen Ruderverband gewonnen werden.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Umsichtiges Führen eines Ruderboots als Obfrau/-mann bzw. als Steuerfrau/-mann
  • Vermeiden von Unfällen und Gefahren beim Steuern eines Ruderboots
  • Verhalten der Bootsbesatzung bei einem unvermeidlich eingetretenen Havarieschaden

Zu den Themen zeigt unser Referent Rainer Engelmann anhand von Beispielen auf dem Rhein die Möglichkeiten auf, wie ein Ruderboot sicher geführt werden kann, und wie die Risiken eines Unfalls sich vermeiden lassen.

Im Anschluss lädt der Vorstand zu einer Podiumsdiskussion ein.

Einladung Kölner Stadtachter 2018

Am Samstag den 21.07.2018 findet der diesjährige Kölner Stadtachter statt! Das ist ein großes Fest des Kölner Rudervereins von 1877, das jährliche am Tag der Kölner Lichter stattfindet.

Es beginnt um 16:00 Uhr mit der Schüler-Regatta. Nach der Regatta findet ab 17 Uhr eine große Beachparty statt, auf der natürlich für das leibliche Wohl auch ausreichend gesorgt sein wird.

Um 21:00 findet das “große” Rennen statt (der WDR überträgt live) und anschließend genießt man das Feuerwerk und eine tolle Atmosphäre am Rodenkirchner Strand.

Der SRV am FWG ist natürlich wieder beim Rennen mit dabei.

Programmpunkte

  • 14:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung
  • 14:00 Uhr: bis 17:00 Uhr: Ergometer-Schnupperrudern mit Wettbewerb.
  • 16:00 Uhr: Schülerregatta und KölnVierer
  • 17:15 Uhr: Siegerehrung Schülerregatta und KölnVierer
  • 19:00 Uhr: Auftritt Kempes Feinest, anschließend Beginn der Strandparty mit DJ
  • 20:15 Uhr: Beginn der WDR-Live-Sendung, die Achter-Mannschaften gehen aufs Wasser
  • 21:00 Uhr: Start der Stadtachterregatta, Live-Übertragung auf Vidi-Wall am KRV
  • 21:50 Uhr: Start des Schiffskonvois in Porz
  • 22:45 Uhr: Siegerehrung
  • 23:30 Uhr: Musiksynchrones Höhenfeuerwerk
  • 01:00 Uhr: Veranstaltungsende

Schnellste Klasse Deutschlands 2018

Im Rahmen der Aktion „Rudersport und Schule – gemeinsam noch stärker“ haben im April 2018 die Schülerinnen und Schüler des Schülerrudervereins am Friedrich-Wilhelm Gymnasium auf dem Ruderergometer Platz genommen. An diesem DRJ – Wettbewerb dürfen alle 5., 6. und 7. Klassen Deutschlands teilnehmen.

Alle Jungen und Mädchen einer Klasse absolvierten die virtuelle Ruderstrecke von 250 Metern so schnell wie möglich. Anschließend wurden die jeweils schnellsten acht Zeiten jeder Klasse addiert. Denn so kommt eine Gesamtzeit für 2000 geruderte Meter zusammen – die olympische Renndistanz. Die beste Gesamtzeit wird nun bei der Deutschen Ruderjugend eingereicht. Aus allen Einsendungen wird dann durch der Deutschen Ruderjugend die schnellste Klasse Deutschlands im Ergometerrudern in der jeweiligen Klassenstufe ermittelt. Das FWG platzierte sich bei über 100 teilnehmenden Schulen im oberen Mittelfeld.

 

Rodenkirchener Karnevalszug 2018

Um die Gruppe des Schull- und Veedelszoch vom FWG nicht  noch größer werden zu lassen, ist eine große Fußgruppe  des Schülerrudervereins am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium  zusammen mit unserem Kooperationspartner dem Kölner Ruderverein von 1877 beim diesjährigen Karnevalszug in Rodenkirchen mitgegangen. Am Karnevalssonntag ging es um 14 Uhr mit lauter Musik und viel Spaß los. Der Ruderverein ist in Rodenkirchen eine große Institution – und so traf man viele nette Leute am Straßenrand, die mit einem schunkelten und feierten. Auch die kleinen Züge machen viel Spaß!

Terminübersicht 2018

Hier finden Sie eine Auswahl der Termine für das Jahr 2018.

 

11.02.2018 Rodenkirchener Karnevalszug

April.2018 Wettkampf schnellste Klasse Deutschlands

13-15.07.2018 Rudertour Mosel

Sommerfest (Termin wird noch bekannt gegeben)

21.07.2018 Kölner Stadtachter/ Lichter

29.08-01.09.2018  Möhneseefahrt

Weihnachtsfeier (Termin wird noch bekannt gegeben)

Live Berufsschiffsverkehr in Rodenkirchen


Seite neu laden, um Karte zu aktualisieren (Strg-R).

« ältere Einträge