Kölner Stadtachter 2015

Beim 85. Kölner Stadtachter gab es, wie in den letzten Jahren, ein Schülerrennen im Vorfeld des großen traditionellen Achterrennens, welches der Kölner Ruderverein von 1877 e.V. organisiert und durchführt. Die gesamte Veranstaltung findet am Tag der Kölner Lichter statt. Das Rodenkirchener Ufer wird an diesem Tag zu einer großen Strandparty mit vielen Attraktionen und Ständen, aber auch mit vielen interessierten Ruderzuschauer. Der WDR ist mit einem großen Ü-Wagen dabei und überträgt diese tolle Stimmung. Vor so vielen begeisterten Menschen zu rudern ist immer ein Highlight im Ruderkalender.

Der SRV am FWG war mal wieder die Schule mit den meisten Teilnehmern und ging in einem Teilnehmerfeld von 7 Booten als  zweiter und vierter durchs Ziel – musste sich also letztlich nur den Vereinsruderbooten aus Leverkusen und Köln geschlagen geben. Das ist ein tolles Ergebnis!! Felix Krautien wurde dann auch zur Premiere des Rennsteuerns im Anschluss im Rhein getauft. Und noch eine Abkühlung war nötig: Konstantin Stempell aus unserem Boot Nr. 1 bekam zu Beginn des Rennens die als Startsignal abgefeuerte Leuchtrakete auf seinen Rücken – und ruderte trotz der Verbrennung das Rennen tapfer zu Ende!

Nach der Siegerehrung durch den Vereinspräsidenten Karl-Jürgen Klipper und den Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Jürgen Roters, wurde beim Live-Auftritt von Cat Ballou und dem Feuerwerk noch lange gefeiert.

 

stadtachter ergebnisse schueler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Bericht Kölner Stadtachter 2014

Zum Bericht Kölner Stadtachter 2013