Bootstaufe 2016

Bootstaufe beim Schülerruderverein am Friedrich-Wilhelm Gymnasium zu Köln von 1921

Am Freitag, den 16.12.2016 war es endlich soweit: Der SRV am FWG konnte ein neues Boot in seinen Bootspark aufnehmen: Möhnesee ein Kunststoff E-Gig Doppelvierer

Finanziert wurde das Boot vom finanziert vom FSR am FWG, dem Förderverein der Schule und einer Spende der Kreissparkasse Köln.

Getauft wurde das Boot von Timur Nayin. Er war Schüler des FWG von 1998 bis zum Abitur 2007. Ab der 7. Klasse war er Mitglied im SRV und von 2004 bis 2007 1. Vorsitzender.

Anlass der neuen Anschaffung:

Ersatz für unser berühmt-berüchtigtes 4er Ruderboot Schinderhannes.

Der Schinderhannes wurde Mitte der 50er Jahre angeschafft und war ein A-Gig Vierer, d.h. ein sehr breites und elendig schweres Holz-Klinkerboot, was uns vor allem auf Wanderfahrten das Tragen aus und ins Wasser und um Hindernisse herum wirklich nicht leicht gemacht hat.

Nach über 50 Jahren Dienst, unzähligen Ausfahrten auf der Hausstrecke und treue Dienste auf zahlreichen Wanderfahrten und etlichen Reparaturen und geflickten Leckstellen schied der Schinderhannes 2008 aus dem Ruderbetrieb aus. Er fand nach dem Ausscheiden aus dem Ruderbetrieb noch eine paar Gnadenjahre bei Familie Kerling im Garten, bevor er 2015 endgültig auseinandergenommen wurde. Bug und Heck hat sich Benno noch erhalten, aber der gesamte Mittelbau ist beim Stadtachter im letzten Jahr im Uferfeuer verbrannt worden.

 

Der SRV wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr.

Weitere Bilder finden Sie hier.