Moselfahrt 2019

Im vierten Jahr in Folge waren der SRV am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, die Ruder-AG am Schiller-Gymnasium und der Königin-Luise-Schule in diesem Jahr gemeinsam auf Ruderfahrt. Am Pfingstwochenende Anfang Juni ging es mit vier Booten auf dem Hänger und dem Zug nach Traben-Trarbach. Dort konnten wir an einem schönen Abend auf der Terrasse des Rudervereins direkt in den Geburtstag einer unserer Trainerinnen hineinfeiern. Mit Geburtstagskuchen gestärkt ging es am nächsten Vormittag die Mosel stromaufwärts nach Pünderich, wo zur Mittagspause angelegt wurde. Anschließend ruderten wir wieder zurück nach Traben-Trarbach, da andere Rudervereine zur Übernachtung schon belegt waren. Gegen den Strom rudern ist (zumindest auf diesem Stück der Mosel) kein Problem. Störender war da der Wind, der jedoch auch sein Gutes hatte und alle Wolken des Vormittags schnell wegpustete. Nach einem Bad in der Mosel bei Abendsonne in Traben-Trarbach wurde anschließend der Grill angeworfen und erneut ein schöner Abend zusammen verbracht. Am Sonntag ging es von Traben-Trarbach nach Bernkastel-Kues, wo wir die dritte und letzte Nacht verbracht haben. Die Strecke ist landschaftlich sehr schön. Eine Attraktion besonders für die neueren Ruderer ist zudem die Nutzung der Schleusen auf der Mosel. Für die erfahreneren Ruderer hat sich auf dieser Fahrt besonders die erstmalige Nutzung von Funkgeräten zwischen den Booten als sehr praktisch erwiesen. In Bernkastel-Kues konnte die großzügige Dachterrasse des Vereins für gemeinsames Abendessen und Frühstück genutzt werden. Am Abreisetag haben wir eine kleine Wanderung zur Burgruine oberhalb von Bernkastel gemacht, die einen fantastischen Ausblick aufs Moseltal bietet. Am Nachmittag ging es wieder zurück nach Köln. Allen Teilnehmern hat die Fahrt viel Spaß gemacht. Die Mosel bietet optimale Bedingungen für eine Wanderfahrt, sodass wir gerne wiederkommen.

Von Johannes Nolte

Weitere Bilder findet ihr hier