Möhnesee 2012

Am 27. August 2012 ging es auf alljährliche Rudertour des SRV. Auch wenn es dieses Jahr etwas anders lief als sonst, schließlich wollten wir alle noch die sehnsüchtig erwartete feierliche Einweihung des neuen/ alten Schulgebäudes mitbekommen, so dass wir erst mittags gen Möhnesee gestartet sind. Schon im Bus mischte sich die bunte Truppe von 7.-Klässlern bis hin zu Q1-Schülern erstaunlich gut.
Beim Aufriggern der Boote (für alle Nicht-Ruderer unter euch: das Präparieren der Ruderboote für anschließende Touren nach dem Transport) zeigte sich direkt: Altersunterschiede spielen beim SRV keine Rolle, ob klein oder groß, jeder packt so gut an wie er kann! Und vor allen Dingen bewiesen die älteren Schüler auch, was „voneinander lernen“ bedeutet, denn neben den Anleitungen von Herrn Esser und Michael Opladen, haben auch jene mit ordentlichem Sachverstand den Anfängern zur Seite gestanden.
Nun hieß es bei bestem Ruderwetter jeden Tag aufs Neue, die Ruderkünste zu verbessern. Ob in den Einmann-Skiffs oder größeren Booten, die Schülerinnen und Schüler legten nur zu den Mahlzeiten und gegebenenfalls für andere sportliche Aktivitäten wie den angesagten Tischtennis-Rundlauf, für ein Bad im Möhnesee, zum Volleyball oder Fußball Spielen eine Ruder-Pause ein.
Am vorletzten Tag haben wir dann alle gemeinsam eine große Rundfahrt unternommen, wobei einige arme Schüler mit mir als Mitruderin vorlieb nehmen mussten (Sie haben das prima gemacht, liebe Frau Düster – d. Red.). Und ich muss zugeben, dass das Rudern, auch wenn es von außen betrachtet eigentlich immer so kinderleicht aussieht, doch eine recht herausfordernde Koordinations- und Gleichgewichtsübung ist. Aber als Team haben wir es gut gemeistert!
Der letzte Tag wurde dann dem alljährlichen Wettbewerb gewidmet, bei dem es neben sportlichem Können, auch um Geschick, Wissen und Schätzaufgaben (wie alt könnten Michael Opladen, Herr Esser und Frau Düster zusammen sein?) ging. Abends haben dann alle Wettbewerbteams zu einem netten Grillabend beisammen gesessen und die schöne Woche Revue passieren lassen…
Und nächstes Jahr um diese Zeit heißt es dann wieder: Möhneseefahrt! Schade, dass ich nächstes Mal nicht wieder mit dabei sein kann. Genießt diese tolle schulische Tradition und keep on rowing 😉

Laura Düster

 

 

 

Zum Bericht Möhneseefahrt 2010

Zum Bericht Möhneseefahrt 2011

Zum Bericht Möhneseefahrt 2012

Zum Bericht Möhneseefahrt 2013